Abbruch

Schon immer haben Frauen ungewollte Schwangerschaften abgebrochen. Mangels Alternativen wurden früher meist wenig wirksame und/oder sogar gefährliche Methoden angewendet. Nicht selten bezahlten die Frauen dafür mit schweren gesundheitlichen Schäden oder gar mit ihrem Leben.

Die große Vielzahl an angewendeten Methoden/Substanzen ist ein bedrückendes Zeugnis für die Verzweiflung der Frauen. Dazu ein Zitat aus 1942: "Der gewerbsmäßige Abtreiber, oft auch der an der Abtreibung interessierte Schwängerer und die Schwangere selbst, die Not und Schande von sich abwenden will, fragen in der Regel nicht danach, ob auch gesundheitliche Schäden dabei entstehen können." (K. Dierkes, Gerichtsmediziner)

Erst seit Mitte des letzten Jahrhunderts wurden Methoden entwickelt, die sowohl sicher als auch sehr wirksam sind. Damit hat sich das

(Über-)Leben von Frauen stark verbessert.