Illu_01_ma_mifegyne Download Picture (JPEG: 1625 x 1624 )

Mifegyne®

Einige Wirkstoffe regen die Gebärmutter an, sich zusammenzuziehen und damit eine Schwangerschaft auszustoßen. Die wichtigste pharmazeutisch genützte Gruppe sind die Prostaglandine.

Ihre gute Wirkung kann noch gesteigert werden, indem davor der Progesteron-Rezeptor-Antagonist Mifegyne® (Mifepriston/RU 486) angewandt wird. Mifegyne® führt zu einer Öffnung des Muttermundes und erleichtert dadurch die Ausstoßung.

Der so möglich gewordene 'medikamentöse Schwangerschaftsabbruch' hat sich inzwischen in fast allen westlichen Ländern als sichere und wirksame Behandlung etabliert.

Mifegyne® wurde 1980 in Frankreich von Prof. Etienne-Emile Baulieu entwickelt und erstmalig 1988 in Frankreich zugelassen.

Abtreibungspille in weißer Verpackung und grüner Aufschrift. Inhalt sind 3 x 200 mg Tabletten, die ohne Blister in der Verpackung sind.

Inventarnummer: 1924
Material: Karton, Tabletten
Objekt in cm: 10,5x6,4x1,9
Datierung: 2002
Erhaltungszustand: sehr gut