MUVS Fotowettbewerb: Pressefoto Schwangerschaftsabbruch

Das Thema Schwangerschaftsabbruch ist immer noch ein Tabu: Es regt auf, es polarisiert, stigmatisiert, es kriminalisiert Frauen. In der Medienberichterstattung kommt eine einseitig geprägte Bildsprache zum Einsatz – aus einem einfachen Grund: Zu diesem Bereich der Lebensrealität gibt es wenig brauchbares Fotomaterial. Das MUVS Wien sucht daher Fotos, die die Lebenssituation der ungewollt schwangeren Frau (bzw. des Paares) in realistischer Weise darstellen. Interessierte sind eingeladen, sich auf kreative Weise mit dem schwierigen Thema ungewollte Schwangerschaft bzw. Schwangerschaftsabbruch auseinander zu setzen. Im gesellschaftspolitischen Sinn wird damit ein weiterer Beitrag zum sachlichen Diskurs und zur Entstigmatisierung von Abtreibung erfolgen.

ACHTUNG! Aufgrund technischer Probleme wurde der Einsendeschluss verlängert!

Neuer Einsendeschluss: 14. April 2017
Preisgelder: 700,- Euro / 500,- Euro / 300,- Euro (1.-3. Preis),
zusätzlich werden bis zu 20 Sachpreise vergeben

Details zur Teilnahme und zum Ablauf gibt es hier: www.abortion-pictures.info

Wir freuen uns auf spannende Fotos und bedanken uns für die Weiterleitung unserer Ausschreibung!

Mit herzlichen Grüßen,
Brigitte A. Oettl und Christian Fiala, MUVS Wien

PS: Am Mittwoch 18. Jänner um 18 Uhr findet eine kostenlose Führung statt zur Inspiration aller Interessierten! Anmeldung bitte unter:info@muvs.org