Highlights vom 21. Dezember 2010

Unsere Highlights heute: Von störrischen Kamelen und dem Stillstand in Irland





Eines der beliebtesten Ammenmärchen ist das Folgende: „Um zu verhindern, dass weibliche Kamele auf langen Karawanen durch die Wüste trächtig werden, legen die Beduinen den Tieren einen Stein in die Gebärmutter ein....“ Ganz so einfach scheint es doch nicht zu sein ...

Lesen Sie weiter in unserem aktuellen Highlight auf www.de.muvs.org

 

Nach wie vor gibt es in Irland keine Schwangerschaftsabbrüche aus medizinischen Gründen. Zum Abbruch muss frau ins Ausland reisen. Seit Jahrzehnten findet auf der Insel ein emotioneller öffentlicher Schlagabtausch zwischen Befürwortern und Gegnern der gesetzlichen Legalisierung des Schwangerschaftsabbruches statt. Über aktuelle Beispiele befand soeben der Internationale Gerichtshof für Menschenrechte.

Lesen Sie weiter in unserem aktuellen Highlight auf www.de.muvs.org

 

Besuchen Sie das Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch, Mariahilfer Gürtel 37, 1150, Mittwoch bis Sonntag 14 bis 18 h, oder täglich ganztägig unsere Homepage www.de.muvs.org

Zwischen 23. Dezember 2010 und 4. Januar 2011 ist das Museum geschlossen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch ab 5. Januar 2011.