Highlights vom 15. Jänner 2013

Unsere Highlights im Neuem Jahr: Pillendesign und Spülapparat.





Das erste Highlight im Neuen Jahr beleuchtet die interessante Frage, welchen Einfluss das Packungsdesign von Medikamenten – etwa bei Verhütungsmitteln – auf die Akzeptanz durch die AnwenderInnen hat und ob es vielleicht zur Vermeidung von Schwangerschaftsabbrüchen führen kann: http://de.muvs.org/topic/kann-ein-freundlicheres-pillendesign-schwangerschaftsabbrueche-reduzieren/

Von dieser Betrachtung ist es ein großer Sprung zu unserem zweiten Highlight: Verhütung als Delikt. Eine politische Mahnung: http://de.muvs.org/verhuetung/scheidenspuelungen/frauen-spuelapparat-id1876/

 

Besuchen Sie das Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch, Mariahilfer Gürtel 37, 1150, Mittwoch bis Sonntag 14 bis 18 h, oder unsere Homepage de.muvs.org und unsere Facebookseite http://www.facebook.com/eMUVS.