Obermeier_00_ma_noestlinger
  • Obermeier_00_th_noestlinger


Christine Nöstlinger: Olfi Obermeier und der Ödipus. Eine Familiengeschichte (1984)

Um es kurz zu machen: Meine Mutter hat meinen Vater ganz irre geliebt, aber erstens war er tatsächlich viel jünger als sie, und sie hat gemeint, das müsse schief gehen. Und zweitens war er ein 'Schmetterlingsjäger' - was immer das heißen mag - und nicht für den Ernst des Lebens gebaut. Bekommen hat sie mich, weil sie eine Pillenpause eingelegt hatte, und behalten hat sie mich, weil ihr der erste Arzt, der mich hätte auskratzen sollen, zu versoffen war, und der zweite Arzt hat enorm viel Geld verlangt.

Zur Oma um Geld wollte sie nicht gehen. Eine Freundin hat ihr versprochen, das Geld aufzutreiben. Aber das hat eine Zeit gedauert. Und wie die Freundin das Geld endlich gehabt hat, war der teure Arzt tot. Dahingerafft von einem Herzinfarkt.


Bildquelle: www.amazon.de