Wienerwald_00_ma_horvath1
  • Wienerwald_00_th_horvath1


Ödön von Horvath: Geschichten aus dem Wienerwald (1931)

Alfred: Gott ist mein Zeuge, dass ich nie ein Kind hab haben wollen, das hat nur sie haben wollen - und dann ist es halt so von allein gekommen. Ich wollt es ja gleich stante pede wegmachen lassen, aber sie hat sich schon direkt fanatisch dagegen gesträubt, und ich hab schon sehr energische Seiten aufziehen müssen, bis ich sie endlich soweit gehabt hab, dass sie sich der Prozedur unterzieht - kannst Dir das Affentheater vorstellen? Eine kostspielige Prozedur war das, meiner Seel' - und dann wars doch nur für die Katz! Pech muß der Mensch haben, und das genügt!
----
Die Mutter: Mama - ich hab es gesehen.
Die Großmutter: Was?
Die Mutter: Was du heut Nacht gemacht hast.
Die Großmutter: Was hab ich denn gemacht?
Die Mutter: Du hast die beiden Fenster aufgemacht und hast das Betterl mit dem kleinen Leopold in den Zug gestellt.
----
Die Großmutter: Wertes Fräulein! Jawohl, Fräulein! Leider müssen wir Ihnen eine für Sie recht traurige Mitteilung machen. Gott der Allmächtige hat es mit seinem unerforschten Willen so gewollt, dass Sie wertes Fräulein kein Kind mehr haben sollen. Das Kind hat sich nur etwas erkältet, und dann ist es sehr schnell dahingegangen, Punkt. Aber trösten Sie sich, Gott der Allmächtige liebt die unschuldigen Kinder.


Bildquelle: www.amazon.de (2008)