Neue_naturheilverfahren_00_ma_bilz
  • Neue_naturheilverfahren_00_th_bilz


Friedrich Bilz: Das Neue Naturheilverfahren (1900)

 

Einen Schutz bieten die heute noch viel beliebten und viel gebrauchten Condoms. Es ist dieses ein aus Fischblase oder ganz feinem Gummi hergestellter Überzug.

---

Jede unmittelbar nach dem Beischlaf folgende heftige Bewegung, vorzüglich aufspringen, Steigen, Gehen, Urinieren, Kotausleerung schadet hier entsetzlich und verhütet die Empfängnis, nach dem was auch die Erfahrung gelehrt hat, fast gewiß. Ich weiß den Fall, wo eine Gattin auf den ersten Beischlaf empfing, als sie den Gatten in ihrem Bette aufnahm, dem sie seinen Willen nachgehend, vorher allemal in dem seinen einen Besuch abstattete, um von da sogleich alsdann durch ein anderes Zimmer zuerst in das zu gehen, wo ihre Schlafstätte befindlich war.

---

Das Herausschleudern des Samens sofort nach dem Akte ist in Ungarn und Österreich gebräuchlich. Die Frau richtet sich unmittelbar nach Beendigung des Aktes auf, spreizt die Beine und mit einer schlängelnden Bewegung des Rumpfes sucht dieselbe durch einen kräftigen Ruck den männlichen Samen wieder herauszuwerfen.