Cyankali_00_ma_wolf1
  • Cyankali_00_th_wolf1


Friedrich Wolf: Cyankali (1929)

Hete: Kaum Brot und Kartoffeln, sechs Menschen in einer Kammer, wie soll da noch ein siebentes herein? Sie sind doch Arzt, Sie sehen täglich ja das ganze Elend, Sie müßen mir helfen!
Dr. Möller: Wenn ich recht verstehe, fordern Sie von mir eine strafbare Handlung?
----
Dr. Möller: Immer dasselbe, jede Sprechstunde. Faßen Sie sich doch; die Leute nebenan hören das. Kommt den niemand für das Kind auf?
Hete: Doch, Herr Doktor, doch, aber er hat doch keine Arbeit.
----
Dr. Möller: Machen Sie keine Dummheiten, Mädchen! Gehen Sie nicht dahin, Mädchen, wo man Ihnen Cyankali gibt oder Schmierseife spritzt, oder wo man Sie mit einem unsauberen Instrument verletzt, wo Sie dann im Kindbettfieber in Krämpfen sterben, gehen Sie nicht dahin, ich warne Sie!
Hete: Aber Sie, Sie schicken mich ja dahin!!
Dr. Möller: Ich? Ich schicke Sie dahin? Sind Sie toll? Ich habe Sie nicht gerufen und nicht weggeschickt! Soll ich ein Verbrechen begehen? Kann ich den Paragraph ändern?


Bildquelle: www.amazon.de (2008)