Europaeische_kommission_00_ma
  • Europaeische_kommission_00_th


Romano Prodi, Präsident der EU Kommission (2001)

Die Europäische Kommission unterstützt Männer und Frauen, damit sie die Anzahl ihrer Kinder frei entscheiden, sowie den Abstand zwischen den Geburten selbst wählen können. Der Zugang zu guter Familienplanung und Fortpflanzungsmedizin sowie der Zugang zu fachkundiger Geburtshilfe sind ein Grundrecht. Unser Ziel ist es, durch Unterstützung von Gesundheitsprogrammen zur reproduktiven Gesundheit Abtreibungen zu verhindern. Jedoch erkennen wir an, dass die Abtreibung eine Realität ist und durch unsachgemäße Durchführung jedes Jahr den unnötigen Tod vieler Frauen verursacht. Wir sind der Ansicht, dass Abtreibung unter sicheren Bedingungen durchgeführt werden sollten, wo sie nicht gegen das Gesetz verstößt.

Bildquelle: ec.europa.eu