Froschkoenig_01_ma_schwanger

Schwangerschaftstests

Die Frage 'Bin ich schwanger?' ist heute schnell und leicht durch einen Test aus der Apotheke zu beantworten. Aber die Frage ist keine moderne.

Schon frühe Kulturen hatten ihre eigenen Traditionen, um eine Schwangerschaft festzustellen: Durch genaue Beobachtung und daraus resultierende Schlussfolgerungen sollte eine Schwangerschaft und möglichst auch das Geschlecht des Kindes vorhergesagt werden. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelten sich zahlreiche weitere Methoden, um eine Schwangerschaft nachzuweisen. Häufig wurden Pflanzen und Tiere als indirekte Anzeiger eingesetzt.

Allerdings stieß der Wunsch der Frau auf frühzeitige Kenntnis ihrer Schwangerschaft nicht immer auf Verständnis. Zum einen fühlten sich Ärzte in ihrer Kompetenz angezweifelt: "Ich gebe zu, dass es recht bequem ist, den Frühurin zwecks Stellung der Schwangerschaftsdiagnose einsenden zu lassen; mir schafft es mehr Befriedigung, durch vergleichende Beobachtung innerhalb kürzester Zeit ziemlich sicher zu den gleichen Resultaten zu gelangen" (Hubert Bardenheuer, 1944).

Zum anderen wurde vermutet, dass informierte Frauen Gegenmaßnahmen gegen die frühe Schwangerschaft ergreifen könnten.

Hier finden Sie die schönsten und kuriosesten Geschichten rund um den Schwangerschaftstest.