1876_00_ma_spuelung Download Picture (JPEG: 2267 x 3024 )

Frauen-Spülapparat 'Sahanoris'

An die Mahn- und Gedenkstelle Ravensbrück haben wir als Dauerleihgabe einen ‚Frauen-Spülapparat Sahanoris’ aus den 1930-Jahren gegeben. Er soll in der  Ausstellung daran erinnern, dass (bei so genannten Arierinnen) während des ‚Dritten Reiches’ jede Schwangerschaftsverhütung unerwünscht und der Abbruch überhaupt verboten war. Wer sich nicht daran hielt, wurde verurteilt, ins Zuchthaus eingewiesen oder sogar als ‚gefährliche Gewohnheitsverbrecherin’ in ein Konzentrationslager eingeliefert. Auch Todesurteile kamen vor.

Eine Radiosendung aus dem Jahr 2009 befasst sich mit zwei Frauen aus Wels, die als ‚Engelmacherinnen’ in das Konzentrationslager Ravensbrück gekommen sind: http://sendungsarchiv.o94.at/get.php?id=094pr3512

 

Scheidenspüler mit mehreren Schläuchen und Aufsätzen. In einer blauen Schachtel mit deutscher Aufschrift 'der vollkomenste Frauen-Spülapparat' und einer graphischen Darstellung zur Erläuterung.

Inventarnummer: 1876
Material: Gummi, Metall, Karton
Objekt in cm: 73 x 4,8
Datierung: vor 1926
Erhaltungszustand: Schachtel etwas abgestoßen